25-27. Juni 2021 "Die Stille im Chaos"

Das Chaos in uns beinhaltet unsere gesamte Gefühlspalette und gehört zu unserer Lebendigkeit wie unsere innere Stille. Oft wird Chaos mit Rastlosigkeit verwechselt. Rastlosigkeit führt vom Erleben weg. Die Achtsamkeitslehrerin Linda Lehrhaupt schreibt: „Die Rastlosigkeit ist immer eine Bewegung, die uns von etwas wegführen möchte.“ Indem wir uns tanzend, achtsam und meditierend der Rastlosigkeit stellen und den dahinter liegenden Gefühlen Raum geben, wird es möglich, das innere Chaos und die innere Stille in seiner ganzen fördernden Kraft zu spüren. 


Ablauf

Freitag: Eintreffen 17.30 Uhr. 18.00 Uhr gemeinsames Essen, Tanz und Meditation

Samstag:  8.30 Uhr Morgenübung und danach Frühstück
11.00 - 14.00 Uhr Zeit für Selbstorganisation
14.00 bis in die späten Abendstunden: Gruppengespräche, Tanz und Meditation
Abendessen ca. 17.00 Uhr

Sonntag: 8.15 - 9.00 Uhr Gi Gong und Meditation von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr danach Gruppengespräche und Tanz 
Ende ca. 12.30 Uhr 

Ort: voraussichtlich Waldviertel